Überspringen zu Hauptinhalt

Infudrop P

54.52 inkl. gesetzl. Mwst.

Infusionsgeräte mit manueller Belüftung für die Druck- und Schwerkraftinfusion 100 Stück je Packung, Schlauchlänge 180 cm, Artikel-Nr. M48403520 Mikroglatter Einstechdorn Integrierte, verschließbare, manuelle Belüftung mit hydrophobem und oleophobem Bakterienfilter Flexible, transparente Tropfkammer erlaubt die optische Kontrolle der Tropfenfolge und ermöglicht eine schnelle und leichte Einstellung des Flüssigkeitsspiegels (Abb. 1 bei Zusatzinformationen) Flüssigkeitsfilter zum Zurückhalten von Partikeln > 15 μm Präzisions-Rollenklemme Flexibles, transparentes Schlauchsystem Füllvolumen der Leitung ca. 7 ml je 1 m (Durchmesser 3,0 x 4,1 mm) Infudrop® matic P-BCV (o. RS): Erhöhte Sicherheit durch endständige Rückflusssperre (Abb. 2 bei Zusatzinformationen) Schutz zur Vermeidung der möglichen Gefahren bei der Parallelinfusion, z.B. retrograde Förderung von Infusionslösungen in die Schwerkraftinfusion Vermeidet den Blutrückfluss in das Infusionsgerät bei einer Infusionsunterbrechung

Artikelnummer: M48403520 Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Infusionsgeräte mit manueller Belüftung für die Druck- und Schwerkraftinfusion 100 Stück je Packung, Schlauchlänge 180 cm, Artikel-Nr. M48403520 Mikroglatter Einstechdorn Integrierte, verschließbare, manuelle Belüftung mit hydrophobem und oleophobem Bakterienfilter Flexible, transparente Tropfkammer erlaubt die optische Kontrolle der Tropfenfolge und ermöglicht eine schnelle und leichte Einstellung des Flüssigkeitsspiegels (Abb. 1 bei Zusatzinformationen) Flüssigkeitsfilter zum Zurückhalten von Partikeln > 15 μm Präzisions-Rollenklemme Flexibles, transparentes Schlauchsystem Füllvolumen der Leitung ca. 7 ml je 1 m (Durchmesser 3,0 x 4,1 mm) Infudrop® matic P-BCV (o. RS): Erhöhte Sicherheit durch endständige Rückflusssperre (Abb. 2 bei Zusatzinformationen) Schutz zur Vermeidung der möglichen Gefahren bei der Parallelinfusion, z.B. retrograde Förderung von Infusionslösungen in die Schwerkraftinfusion Vermeidet den Blutrückfluss in das Infusionsgerät bei einer Infusionsunterbrechung

An den Anfang scrollen