Überspringen zu Hauptinhalt

JELONET Salbenkompresse mit Paraffin

16.82 inkl. gesetzl. Mwst.44.02 inkl. gesetzl. Mwst.

100 Stück pro Packung JELONET ist ein weicher Paraffingazeverband, der als Verklebungsschutz zwischen Wunde und Sekundärverband dient. Dies ermöglicht einen atraumatischen Verbandwechsel für den Patienten. Durch die offene Verbandstruktur kann Wundexsudat problemlos in einen absorbierenden Sekundärverband abfließen. Eine spezielle Verwebung verhindert das Ausfransen beim Zuschneiden des Verbands. Eigenschaften und Nutzen JELONET dient aufgrund der Weißparaffinbeschichtung als Verklebungsschutz zwischen Wunde und Sekundärverband. Dies ermöglicht einen schonenden und schmerzarmen Verbandwechsel für den Patienten sowie ungestörte Wundruhe. Durch die offene Verbandstruktur der Baumwollgaze kann Wundexsudat problemlos in einen absorbierenden Sekundärverband, wie z.B. eine Saugkompresse abfließen. Eine spezielle Verwebung verhindert das Ausfransen beim Zuschneiden des Verbands. Luft- und exsudatdurchlässig zur Vermeidung von Hautmazeration Salbenbeschichtung schützt Wundfläche und -ränder Ermöglicht atraumatische Verbandwechsel und ungestörte Wundruhe Schmerzlindernd Sekundärverband erforderlich (je nach Exsudatanfall z.B. Saugkompressen, Folienverbände wie OPSITE FLEXIFIX oder Fixierbinden nutzen) Latexfreie Formulierung Anwendungsgebiet JELONET kann zur Versorgung von leichten Verbrennungen, Wunden mit Hautverlust (Riss-, Schürf- und Hauttransplantationswunden) sowie Unterschenkelgeschwüren eingesetzt werden.

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

100 Stück pro Packung JELONET ist ein weicher Paraffingazeverband, der als Verklebungsschutz zwischen Wunde und Sekundärverband dient. Dies ermöglicht einen atraumatischen Verbandwechsel für den Patienten. Durch die offene Verbandstruktur kann Wundexsudat problemlos in einen absorbierenden Sekundärverband abfließen. Eine spezielle Verwebung verhindert das Ausfransen beim Zuschneiden des Verbands. Eigenschaften und Nutzen JELONET dient aufgrund der Weißparaffinbeschichtung als Verklebungsschutz zwischen Wunde und Sekundärverband. Dies ermöglicht einen schonenden und schmerzarmen Verbandwechsel für den Patienten sowie ungestörte Wundruhe. Durch die offene Verbandstruktur der Baumwollgaze kann Wundexsudat problemlos in einen absorbierenden Sekundärverband, wie z.B. eine Saugkompresse abfließen. Eine spezielle Verwebung verhindert das Ausfransen beim Zuschneiden des Verbands. Luft- und exsudatdurchlässig zur Vermeidung von Hautmazeration Salbenbeschichtung schützt Wundfläche und -ränder Ermöglicht atraumatische Verbandwechsel und ungestörte Wundruhe Schmerzlindernd Sekundärverband erforderlich (je nach Exsudatanfall z.B. Saugkompressen, Folienverbände wie OPSITE FLEXIFIX oder Fixierbinden nutzen) Latexfreie Formulierung Anwendungsgebiet JELONET kann zur Versorgung von leichten Verbrennungen, Wunden mit Hautverlust (Riss-, Schürf- und Hauttransplantationswunden) sowie Unterschenkelgeschwüren eingesetzt werden.

An den Anfang scrollen