Überspringen zu Hauptinhalt

MONOCRYL ungefärbt

229.68 inkl. gesetzl. Mwst.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorien: , , , , ,

Beschreibung

MONOCRYL® ist ein steriler, synthetischer, resorbierbarer, monofiler Faden, der aus einem Copolymer aus Glycolid und e-Carpolactam besteht.
Poliglecapron 25-Copolymer hat weder antigene noch pyrogene Eigenschaften und verursacht während der Resorption lediglich eine geringe Gewebereaktion. Durch Zusatz von D & C Violett Nr. 2 während der Polymerisation wird MONOCRYL® violett gefärbt. Das Nahtmaterial ist auch ungefärbt erhältlich.

MONOCRYL® Nahtmaterial steht in verschiedenen Stärken und Längen zur Verfügung.

ANWENDUNGSGEBIETE
MONOCRYL® ist für die Adaption von Weichgeweben und/oder für Ligaturen geeignet, bei denen die Verwendung eines resorbierbaren Fadens indiziert ist.

WIRKUNG
MONOCRYL® Nahtmaterial verursacht im Gewebe eine minimale entzündliche Gewebsreaktion, und es kommt zum Einsprossen von Bindegewebszellen. Die allmähliche Abnahme der Reißkraft und die Resorp tion des MONOCRYL® Nahtmaterials sind eine Folge von hydrolytischen Vorgängen, bei denen das Polymer zu Adipinsäure abgebaut
wird, die anschließend resorbiert und im Körper metabolisiert wird. Bei der Resorption kommt es zunächst zu einem Rückgang der Reißkraft, gefolgt von einem Verlust der Masse.
Zwischen dem 90. und dem 120. Tag ist die Resorption im wesentlichen
abgeschlossen.

GEGENANZEIGEN
Da es sich bei MONOCRYL® (ungefärbt und violett) um resorbierbare chirurgische Fäden handelt, dürfen sie nicht verwendet werden, wenn eine dauerhafte Approximation des Gewebes unter Belastung erforderlich ist.
MONOCRYL® ungefärbt darf nicht für abdominale Verschlüsse oder zur Approxiamtion von Fasciengewebe eingesetzt werden.

Zusätzliche Information

Variante

FS 1 2-0 70 cm, FS 1 3-0 70 cm, FS 1 4-0 70 cm, FS2 3-0 70cm

An den Anfang scrollen